Details Film »Macht und Pracht«
Augustusburg, 2015 Aufgabe
Schloss Augustusburg verbirgt Kunstwerke von Weltrang: einen Altar und eine Kanzel von Lucas Cranach dem Jüngeren. Im Jubiläumsjahr 2015 wurde die dringend benötigte Restaurierung der Meisterwerke vollendet. ö_konzept wurde beauftragt, dieses Vorhaben filmisch zu dokumentieren.

Ergebnis
Aufwendig inszenierte Filmsequenzen zeigen, wie das Schloss und seine Kleinode entstanden sind. An der Seite des kurfürstlichen Paares August und Anna wird der Besucher in das Leben des sächsischen Hofes im 16. Jahrhundert versetzt. Auch Cranach fehlt nicht: der Meister hält in unserem Film eine rege Korrespondenz mit dem launischen Herrscher von Sachsen. Hinter dem Drehbuch stecken monatelange Recherchen: jede Anekdote in der Erzählung ist aus dem Briefwechsel der historischen Personen inspiriert.
Auch die jüngere Geschichte wird gebührend präsentiert. Wir begleiteten ein Team von Restauratoren bei ihrer Arbeit am Altar. In Interviews erzählen sie über die Details der Restaurierung, und über die erstaunlichen Entdeckungen, die während der Arbeit ans Licht gebracht worden sind. 

Beteiligte Leistungsbereiche